Starkregenereignis 27.05.2014
 
Hochwasser 2013
 
Öffentliche Ausschreibungen
 
Veranstaltungskalender
 
Verkauf von Ausstattung und Gegenständen
 
Verkauf Chronik Diera
 
Verkauf und Verpachtung von Grundstücken
 
Zugriffe auf www.diera-zehren.de

 
Amtsantritt der Bürgermeisterin

In der Gemeinderatssitzung am 12.12.2011 wurde Frau Carola Balk durch den stellvertretenden Bürgermeister Herrn Ulrich Müller vereidigt. Am 13.12.2011 hat sie offiziell Ihr Amt als Bürgermeisterin der Gemeinde Diera-Zehren angetreten.

23.12.2011
 

Die Bürger der Gemeinde Diera-Zehren haben entschieden

Bereits im ersten Wahlgang hat die Kandidatin Carola Balk mit 50,88 Prozent der abgegebenen Stimmen die erforderliche Mehrheit erlangt und damit die Wahl zum Bürgermeister gewonnen. Die restlichen Stimmen entfallen mit 30,03 Prozent auf Bernhard Kroemer, 13,54 Prozent auf Katrin Friemel und 5,55 Prozent auf Helge Landmann.

Die Wahlbeteiligung lag bei 64,09 Prozent und ist damit drei Prozent höher als zur Bürgermeisterwahl im Jahr 2006.

24.10.2011

 
Kandidaten zur Bürgermeisterwahl stehen fest

In der Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 26.09.2011 wurden die Wahlvorschläge öffentlich bekannt gegeben. Damit steht fest, dass die Bürger der Gemeinde Diera-Zehren am 23.10.2011 zwischen vier Kandidaten ihren Bürgermeister für die nächsten sieben Jahre wählen können. Alle Kandidaten sind parteilos und wurden durch Erreichen der geforderten Anzahl von Unterstützungsunterschriften als Wahlvorschlag zugelassen. Die Nennung der Bewerber erfolgt in alphabetischer Reihenfolge, so sieht es § 20 der Sächsischen Kommunalwahlordnung vor. Die Kandidaten sind: Carola Balk, Katrin Friemel, Bernhard Kroemer, Helge Landmann.

27.09.2011
 
In Zadel wird gefeiert

Vom 09.-11.09.2011 ist der Sportplatz in Zadel Treffpunkt für das alljährliche Dorffest. Begonnen wird am Freitag um 20 Uhr an der Zadler Cocktail-Bar zur Sommer-Abschluss-Party. Am Samstag erwartet dann die Besucher ein buntes Programm mit allerlei Höhepunkten: ab 15.30 Uhr Vogelschießen, Bierklastenklettern, Traubenwiegen und Ermittlung des Traubenkönigs, um 18 Uhr Zeltgottesdienst, ab 19 Uhr für die Kinder Lampionumzug, mit Lagerfeuer und Knüppelkuchen. Ab 20 Uhr klingt der Abend aus bei Tanz und Disko. Am Sonntag wird ab 15 Uhr der Schützenkönig ermittelt. Ab 18 Uhr ist Sport- und Schützenball. Der Heimatverein Zadel, als Veranstalter des Festes, lädt alle herzlich ein und freut sich auf viele Gäste.

06.09.2011
 

Diera lädt ein zum Schützenfest

Der Schützenverein Diera e.V. veranstaltet vom 19. bis 21. August 2011 das traditionelle Schützenfest in Diera. Eröffnet wird das Fest am Samstag um 14.30 Uhr mit dem Bierfassanstich. Das Anschiessen durch die Schützenkönigin erfolgt um 15.00 Uhr. Am Sonntag ab 14.30 Uhr wird der Schützenkönig der Schützengilde und der Nachwuchsschützen ermittelt. Alle Abende klingen bei Tanz und Disko im Festzelt aus. Für die Kinder ist an allen drei Tagen besonders gesorgt. Unter dem Motto "Alle Indianer und Cowboys auf nach Dierakota!" finden allerlei Spiele und Abenteuer am Freitag ab 17 Uhr, am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr statt.

Ein weiteres Highlight bieten "Die Sonntagsfahrer" an. Wie bereits im letzten Jahr besteht am Sonntag um 10 Uhr  für Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, auf einem Motorrad mitzufahren. Den Erlös des Tages spenden "Die Sonntagsfahrer" dem Hort und der Grundschule in Zadel. Die Mitfahrgelegenheit bietet sich für die Kinder auch schon zum Eröffnungs-Motorradcorso ab Meißen bis zum Festplatz in Diera. Da diese Plätze begrenzt sind, ist eine schnelle Anmeldung erforderlich. Alle Informationen, Kontaktdaten und das Anmeldeformular können auf der Internetseite www.die-sonntagsfahrer.de/dorfkinder.php abgerufen werde.

11.08.2011

 

Bürgermeister für Diera-Zehren gesucht

Für Friedmar Haufe endete am 31.07.2011 die Amtszeit als Bürgermeister in der Gemeinde Diera-Zehren aufgrund des Erreichens der Altersgrenze von 68 Jahren (§ 160 Sächsisches Beamtengesetz).
Seit dem 01.08.2011 haben die Gemeinderäte Ulrich Müller als 1. stellvertretender Bürgermeister und Wolfgang Schneider als 2. stellvertretender Bürgermeister die Amtsgeschäfte übernommen und werden diese bis zur Wiederbesetzung des Amtes ausführen.
Gesucht wird nun ein neuer Bürgermeister/eine neue Bürgermeisterin. Am 23.10.2011 findet dazu die Bürgermeisterwahl statt.

02.08.2011

 
Einladung zum Sommerfest in Nieschütz

Vom 22.-24.07.2011 findet das traditionelle Sommerfest des Sächsischen Gebirgsvereins Nieschütz statt. Neben viel Neuem soll auch das Altbewährte nicht zu kurz kommen. Am Freitag ab 21 Uhr startet die große Südseeparty bei der man zu heißen Rhythmen tanzen und sich im Pool und einem Cocktail abkühlen kann. Am Sonnabend fällt 14 Uhr der Startschuss zum Wettrennen der Seifenkisten. Der Abend klingt mit Disco aus. Am Sonntag ab 14 Uhr werden die Kräfte beim Bierhumpenstemmen und Weinkorkenweitspucken gemessen und ab 16.30 Uhr findet die ultimative Modenschau des Gebirgsvereins statt. Auch für die Kleinen wird jede Menge geboten. An allen Tagen ist der Eintritt frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Verein freut sich über ein ereignisreiches Wochenende mit vielen Besuchern und wünscht allen viel Spaß.

21.07.2011
 

Ergebnisse des Bürgerentscheides vom 05.06.2011

Auf die Frage "Stimmen Sie dem Zusammenschluss der Gemeinde mit der Stadt Meißen zu?" haben von insgesamt 2.995 Abstimmungsberechtigten 785 mit "Ja" und 1.291 mit "Nein" gestimmt. Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei 69,55 %. Die Mehrheit der abstimmungsberechtigten Bürger hat sich daher gegen eine Fusion mit der Stadt Meißen ausgesprochen. Die Gemeinde Diera-Zehren bleibt selbständig.

          insgesamt

   Abstimmungsbezirk
             
Zadel

   Abstimmungsbezirk
           
 Zehren

          Briefwahl
Abstimmungsberechtigte                        2.995                             1.646                            1.349                                  -
Abstimmende                        2.083                             1.073                               766                               244
Ungültige Stimmen                              7                                   3                                  2                                   2
Gültige Stimmen                        2.076                             1.070                               764                               242
   JA-Stimmen                           785                                274                               430                                 81
   NEIN-Stimmen                        1.291                                796                               334                               161
Wahlbeteiligung             69,55%             65,19%             56,78%  

06.06.2011

 
Eröffnung Kultur- und Sportzentrum Nieschütz

Nach fast einjähriger Bauzeit sind die Arbeiten an der Sanierung des ehemaligen Sozialgebäudes der Gärtnerei in Nieschütz und dem sich anschließenden neu angelegten Sportplatz beendet. Das Kultur- und Sportzentrum Nieschütz wird am 28.Mai 2011 um 10.30. Uhr eröffnet. Dazu lädt der Bürgermeister der Gemeinde Friedmar Haufe alle interessierten Bürger und Sportbegeisterte ein. Nach der feierlichen Übergabe finden Sportveranstaltungen statt, organisiert vom Sportverein Diera e.V. Diese beginnen um 14 Uhr und werden bis ca. 18 Uhr andauern. Im Anschluss daran soll der Tag mit Musik und gemütlichem Beisammensein ausklingen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

26.05.2011
 

 Bürgerentscheid zur Gemeindeentwicklung beschlossen

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 18.04.2011 den Beschluss gefasst, einen Bürgerentscheid durchzuführen mit folgendem Inhalt: Stimmen Sie dem Zusammenschluss der Gemeinde mit der Stadt Meißen zu? Der Abstimmungstag zum Bürgerentscheid wurde auf den 05.06.2011 festgelegt.
Gleichzeitig stellte der Gemeinderat die Unzulässigkeit eines Bürgerbegehrens fest, das von einer Bürgerinitiative eingereicht worden war.

Mit dem Bürgerentscheid können nun alle Bürger direkt auf die zukünftigen Entwicklung der Gemeinde Einfluss nehmen.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Seite "Bürgerservice".

05.05.2011

 

Aufruf an alle Bürgerinnen, Bürger und Naturfreunde

Das Hochwasser hat links und rechts der Elbe viel Unrat hinterlassen der nur gemeinsam beseitigt werden kann. Der Bürgermeister der Gemeinde Diera-Zehren Friedmar Haufe ruft deshalb zur Beräumung der Elbwiesen am 26. März 2011 auf. Beginn: 9.00 Uhr, Ende: 12.00 Uhr
Folgende Anlaufstellen werden eingerichtet:

Rechts der Elbe: Zuessenhaus Kleinzadel, Fährstelle Kleinzadel, Fahrradweg Nieschütz Am Sand (am Abzweig Wirtschaftsweg zur Elbe)
Links der Elbe: Güldene Aue Keilbusch, Bürgerhaus Zehren, Fährstelle Niederlommatzsch

Nach getaner Arbeit ist am Bürgerhaus in Zehren und an der Fährstelle in Kleinzadel mit Wurst und Brötchen für das leibliche Wohl gesorgt.

21.03.2011

 

Freizeitpark Zadel

In Zadel wird das Gelände um die Festwiese neben dem Hortgebäude neu entstehen. Die Arbeiten dazu beginnen in dieser Woche. Geplant ist, die bereits bestehenden Flächen der Festwiese, des Volleyball- und Bolzplatzes sowie das gesamt Umfeld durch eine Neugestaltung zu verbessern und insgesamt aufzuwerten. Dies soll mit einer entsprechenden Bepflanzung, der Schaffung neuer Sitzgelegenheiten und Spielgräten erreicht werden. Diese Maßnahme wird über die Integrierte ländliche Entwicklung (ILE) mitfinanziert, wobei die Fördermittel zu 80% von der EU und zu 20 % vom Freistaat Sachsen bereitgestellt werden. Bereits Ende April soll der Freizeitpark fertig sein.

15.03.2011

 

Sanierung Kultur- und Sportzentrum in Nieschütz

Das Gebäude der ehemaligen Gärtnerei, das sogenannte "Sozialgebäude", in Nieschütz wird derzeit zum Kultur- und Sportzentrum ausgebaut. Bereits im letzten Jahr wurden auf dem sich anschließenden Aussenbereich ein Fussballplatz sowie ein Volleyball- und ein Bolzplatz angelegt. Für die Sanierung des Gebäudes stehen über das Konjunkturpaket des Bundes Fördermittel zur Verfügung. Mit Hilfe dieser Mittel werden demnächst die Fenster und das Dach sowie einzelne Türen erneuert.

Bereits begonnen wurde mit dem Ausbau der Räume im Keller. Hier hat der Sportverein "SV Diera e.V." in Eigenleistung die Sanitär- und Umkleideräume erneuert (siehe Fotos). Die Gemeinde hat das Material sowie Spezialleistungen, wie die Elektro- und Sanitärinstallation, finanziert.

 

Zukünftig kann der Komplex für Sport-, Kultur- und Freizeitveranstaltungen von den Vereinen, dem Kindergarten, der Schule und natürlich von den Bürgern der Gemeinde genutzt werden. Die Einweihung des Kultur- und Sportzentrums ist für Pfingsten 2011 vorgesehen.

09.03.2011

 

 

 

Die Lommatzscher Pflege - Portrait einer Region

Auf der 44 Seiten starken Imagebroschüre wird das LEADER-Gebiet "Lommatzscher Pflege" vorgestellt. Zu diesem Gebiet gehören neben der Stadt Lommatzsch die Gemeinden Diera-Zehren, Hirschstein, Käbschütztal, Klipphausen, Leuben-Schleinitz, Ostrau, Stauchitz, Triebischtal und Zschaitz-Ottewig. Für diese Region wurde im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) ein Entwicklungskonzept erarbeitet auf dessen Grundlage wiederum die Möglichkeit der Förderung verschiedener Maßnahmen besteht. Diese werden ebenfalls erläutert.

Herausgeber der Broschüre ist der "Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V." mit Sitz in Lommatzsch.

Die Broschüre liegt ab sofort in der Gemeindeverwaltung in Nieschütz und in der Aussenstelle in Zehren zur kostenlosen Mitnahme bereit (solange der Vorrat reicht).

09.03.2011