Starkregenereignis 27.05.2014
 
Hochwasser 2013
 
Öffentliche Ausschreibungen
 
Veranstaltungskalender
 
Verkauf von Ausstattung und Gegenständen
 
Verkauf Chronik Diera
 
Verkauf und Verpachtung von Grundstücken
 
Zugriffe auf www.diera-zehren.de

 
Gefällte Pappeln durch neue Bäume ersetzt


Die aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällten Pappeln in Nieschütz wurden nach Abschluss der Fällarbeiten am 23.11.2006 nunmehr durch neun junge Pyramidenpappeln ersetzt. Der Bürgermeister Herr Haufe dankt allen Spendern für die finanzielle Unterstützung. Auf einer Informationstafel sollen zukünftig die Geschichte dieser Bäume dargestellt und die Namen der Spender aufgeführt werden.

27.11.2006

 
Bitte um Spende für Baumpflanzung


Zur Sicherung des öffentlichen Verkehsraumes und der umliegenden Gebäude müssen die an der Ortsgrenze zu Diesbar befindlichen Zypressenpappeln gefällt werden. Dies soll noch im November diesen Jahres vorgenommen werden. Die Entscheidung dazu ist nicht leicht gefallen, da diese Bäume das Landschaftsbild schon seit über 60 Jahren prägen. Deshalb ist eine Nachpflanzung vorgesehen. Da sich die Kosten pro Baum auf bis zu 120,00 € belaufen werden, bittet der Bürgermeister Herr Haufe alle interessierten Bürger um eine finanzielle Beteiligung an der Neupflanzung. Eine Würdigung soll durch namentliche Aufführung auf Tafeln an den Bäumen erfolgen.
Ihre Spende können Sie in der Kasse oder auf das Konto der Gemeindeverwaltung Diera-Zehren einzahlen: Deutsche Kreditbank, BLZ: 120 300 00, KontoNr.: 120 71 25, Kennwort: Zypressenpappel. Dafür im Voraus vielen Dank.

01.11.2006

 

 
1. Erntedank- und Dorffest in Zehren

Die Einladung des erst neu gegründeten "Heimat- und Kulturvereins Dorfgemeinschaft Zehren e.V." und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zehren zum Erntedank- und Dorffest am 16./17.09.2006 in Zehren soll an dörfliche Traditionen anknüpfen und sie mit Leben füllen. Das Programm sieht für den Samstag folgende Höhepunkte vor: ab 9.00 Uhr offenes Kirchenschmücken und Schmücken des Dorfplatzes, 14.00 Uhr Tischtennisturnier in der Turnhalle Zehren, 15.00 Uhr Kirmes-Kaffeetrinken, 18.00 Uhr "Singen unter der Linde" mit Kirchen- und Posaunenchor. Für die Kinder wird allerlei kreative Beschäftigung bereitgehalten: Malen, Basteln und die Teilnahme am Zehren-Quiz. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag findet um 09.30 Uhr ein Erntedankgottesdienst in der St. Michaeliskirche in Zehren statt. Das Fest bietet allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit der Begegnung und der Gemeinschaft im Dorf. Gäste von überall sind sehr willkommen. 

11.09.2006
 
Einladung zum Dorf- und Schützenfest Zadel

Der Heimatverein Zadel hat zum diesjährigen Dorffest vom 08.-10.09.2006 wieder ein buntes Programm zusammengestellt. Ins Wochenende getanzt wird bereits am Freitag. Ab 20 Uhr ist im Festzelt Disco für Jung und Alt. Für den Samstag ist der Tagesablauf wie folgt geplant: 12.30 Uhr Stellen der Schützen und Abholung des Schützenkönigs, 15 Uhr Eröffnung des Festes mit dem Spielmannszug Leuben, 16 Uhr Bierkastenklettern, 18 Uhr Zeltandacht der Kirchgemeinde Zadel mit Posaunenchor, 19 Uhr Familientanz, 19.30 Uhr Lampioumzug mit Lagerfeuer und Knüppelkuchen. Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem Volleyball- und Fußballturnier, ab 11 Uhr ist Frühschoppen mit den Original Meißner Blasmusikanten, 14 Uhr präsentiert sich die "Feuerwehr" mal anders, 15 Uhr findet das Vogelschießen statt. Das Fest klingt aus ab 18 Uhr beim Sport- und Schützenball.

05.09.2006
 
Sanierung des Gemeindeamtes in Nieschütz


Seit einem Monat ist das Gebäude der Gemeindeverwaltung in Nieschütz eingerüstet und erfährt seitdem eine Komplettsanierung der "äußeren Hülle". In das Dach wurde neue Dämmung eingebracht und anschließend wurde es neu eingedeckt. Zur Zeit wird die Fassade gestrichen. Ebenfalls erneuert wird die Haupteingangstreppe.

03.08.2006

 
Fährstelle Kleinzadel wieder geöffnet


Die Fährstelle in Kleinzadel - Niedermuschütz ist seit Rückgang des Elbepegels wieder geöffnet. Zu den Sommerfährzeiten kann mit der Wagenfähre wieder übergesetzt werden.

19.06.2006

 
Neues Festzelt der Gemeinde eingeweiht


Zum Frühlingsfest des Sächsischen Gebirgsvereines Nieschütz e.V. wurde das neu angeschaffte Festzelt der Gemeinde am 09.06.2006 feierlich eingeweiht und hat bei Tanz und geselligem Beisammensein am Wochenende die erste offizielle Nutzung erfahren. Unter Beisein des 1. Stellvertreters des Bürgermeisters Herrn Ulrich Müller und dem Pfarrer Dietmar Pohl wurde das Festzelt symbolisch an die Vereine übergeben. Anschließend gab es Freibier für alle. Das Festzelt kann nun von den Vereinen der Gemeinde Diera-Zehren für Veranstaltungen oder Feierlichkeiten ausgeliehen werden. 

14.06.2006

 
Fährbetrieb in Kleinzadel muss kurzfristig wieder eingestellt werden
 
Nach Information des Betreibers der Fährstelle in Kleinzadel muss aufgrund des steigenden Elbepegels die Wagenfähre in Kleinzadel ab 29.05.2006 für unbestimmte Zeit wieder ausser Betrieb genommen werden.

29.05.2006
 
Wagenfähre Kleinzadel-Niedermuschütz setzt wieder über


Nach der Winterpause und dem Rückgang des Elbehochwassers ist die Wagenfähre in Kleinzadel zu den geltenden Sommerfährzeiten wieder in Betrieb. Gesonderte Fährzeiten bestehen für die Fährstelle Niederlommatzsch - Diesbar-Seußlitz zum Himmelfahrtstag am 25.05.2006. Die Fähre verkehrt an diesem Tag von 08.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

24.05.2006

 
Spargelwochen in den Elbweindörfern


Gutscheine sammeln und einlösen können während der Spargelwochen vom 06. - 21. Mai 2006 alle jene, die Spargel bei der Naumann/Kirsten/Heidig Gbr in Nieschütz am Spargelfeld kaufen, und all jene, die in einer der teilnehmenden Gaststätten ein Spargelgericht verzehren. Folgende Gaststätten entlang der Elbe nehmen an diesen Aktionswochen teil: die Gastwirtschaft "Karpfenschänke" aus dem Ortsteil Karpfenschänke, das "Jägerheim" aus Löbsal, die Gaststätte "Reiterhof Schmidt" aus Nieschütz und die "Elbklause" in Niederlommatzsch sowie der Landgasthof & Hotel "Zum Roß", Merkers Weinstuben, Gasthof "Zum Rosengarten" und "Lehmanns Weinstuben" aus Diesbar-Seußlitz.

09.05.2006

 
Heimatverein "Dorfgemeinschaft Zehren" i.G. gegründet


Es ist geschafft! Der Heimatverein "Dorfgemeinschaft Zehren" i.G. wurde am 23.03.2006 von 18 interessierten Bürgerinnen und Bürgern gegründet. Vereinsvorsitzender ist Uwe Puschmann. Die Eintragung in das Vereinsregister wurde bereits beantragt.
Der Verein wird sich der Förderung des kulturellen dörflichen Lebens, der Förderung verschiedenster Freizeitinteressen und der Kinder- und Seniorenarbeit widmen. Außerdem soll die Dorfgeschichte weiter dokumentarisch aufbereitet und das Schulmuseum fortgeführt werden. Ein Beitritt zum Heimatverein ist jederzeit möglich. Dazu kann Kontakt aufgenommen werden zum Vereinsvorsitzenden unter 035247/51320.

03.05.2006

 
Beginn der Spargelernte in Nieschütz

Auf den Feldern der Naumann/Kirsten/Heidig GbR in Nieschütz wird seit einer Woche der erste Spargel gestochen. Die Ernte der Spargelstangen wird per Hand und mit Maschinen, den sog. Spargelfüchsen, vorgenommen. Verkauft wird das Gemüse unmittelbar am Feld: Montags - Sonntags sowie an Feiertagen von 8.00 - 18.00 Uhr. Die Ernte erfolgt offiziell bis 24.06.2006. 

02.05.2006
 
So wird der Mai in unserer Gemeinde begrüßt


Der "Schützenverein Diera e.V." lädt am 30.04.2006 um 17.00 Uhr zum Maibaumstellen auf den Hof der Tischlerei Clauß in Diera, Dorfstraße 25, ein.  Beim "Tanz in den Mai" wird anschließend in der Scheune der Tischlerei gemeinsam in den Mai gefeiert.

Zum Maibaumstellen in Schieritz auf dem Sportplatz laden am 30.04.2006 um 15.00 Uhr die Feuerwehr Zehren, der FSV Wacker Zehren e.V. sowie der Verein "Dorfgemeinschaft Zehren i.G." ein. Ab 15.30 Uhr findet ein Fußballspiel der Nachwuchsspieler (ab 6 Jahre) gegen die Eltern statt. Zugleich wird für Kinder jede Menge Spiel, Spass und Action geboten. Gemütlich werden kann es am Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien. Zum Abschluss des Tages kann ab 18.30 Uhr bei Musik im Festzelt in den Mai getanzt werden. Später wird es noch ein Lagerfeuer geben.
Am 1. Mai 2006 findet wie jedes Jahr ein Fußballturnier der Freizeitsportler um den "Pokal des Bürgermeisters" statt. Die Mannschaften treten in zwei Staffeln zu jeweils fünf Mannschaften gegeneinander an. Beginn ist 9.00 Uhr.

25.04.2006

 
Frühlingswanderung


Der Fremdenverkehrsverein "Sächsische Elbweindörfer e.V." lädt am 23.04.2006 alle Wanderfreunde zu einer geführten Wanderung ein. Die Wanderung beginnt in Niederlommatzsch und führt durch den Ortsteil Hebelei zum Göhrischfelsen zu einem der schönsten Aussichtspunkte auf die Elbweindörfer und Weinberge. Dort wird es u.a. Erläuterungen zu den Resten der bronzezeitlichen Wallanlage geben. Der Abstieg zum Elbufer führt vorbei an der "Schmiede" und an den Resten der großen Weinbergsmauern am Göhrisch zur Göhrischgärtnerei. Zurück führt die Wanderung auf dem Elberadweg vorbei an der Staudengärtnerei über die Göhrischschanze durch den Ortsteil Hebelei nach Niederlommatzsch. Der Treffpunkt ist rechtselbisch 9.30 Uhr an der Fähre in Seußlitz und linkselbisch 9.30 Uhr an der Gaststätte "Elbklause" in Niederlommatzsch.
Ansprechpartnerin ist Frau Richter vom Fremdenverkehrsverein "Sächsische Elbweindörfer e.V.", Tel.: (035267) 50 698.

12.04.2006

 
Die Elbefähre in Niederlommatzsch ist wieder fahrbereit


Nach Rückgang des Frühjahrshochwassers hat die Fähre seit 12.04.2006 den Betrieb wieder aufgenommen und setzt zu den bekannten Sommerfährzeiten wieder über.

12.04.2006

 

Fährzeiten
 
Aktuelle Hochwasserlage in unserem Gemeindegebiet


Zum heutigen Tag ist der Elbepegel (Pegel Dresden) unter 7,00 Meter gesunken. Mit dem Absinken des Pegels sind die geflutete Sporthalle in Zehren sowie der Überflutungskeller der Kindertageseinrichtung "MS Sonnenschein" in Zehren wieder frei und die Säuberungsarbeiten konnten beginnen. Die Kegelbahn in Niederlommatzsch wird voraussichtlich am Abend wieder frei vom Elbewasser sein. Zur Zeit erfolgt eine Überprüfung, ob die Stromzuschaltung für den Hirschsteiner Weg in Niederlommatzsch wieder erfolgen kann.

Private Grundstücke waren im OT Kleinzadel entlang der Elbstraße, im OT Karpfenschänke entlang der Elbtalstraße, im OT Zehren in Teilbereichen der Leipziger Straße, im OT Niedermuschütz sowie im OT Niederlommatzsch entlang des Hirschsteiner Weges vom Frühjahrshochwasser betroffen. Ebenfalls vom Hochwasser eingenommen waren im Elbepark Hebelei das Winterquartier der Tiere sowie Teile der Freiflächen.

Die Fotodokumentation zeigt die Hochwassersituation im Gemeindegebiet zum 02.04.2006 mit einem Pegelstand von 7,32 Metern.

Fotodokumentation "Frühjahrshochwasser 2006"


07.04.2006

 
Hochwasserinformationen


Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation der Elbe stehen verschiedene Informationsmöglichkeiten des Landes Sachsen zur Verfügung.

Aktuelle Pegelstände und Informationen erhalten Sie unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de und www.umwelt.sachsen.de/lfug.

Die Sprachansage der Hochwasserwarnungen erreichen Sie unter (0351) 892 82 61, die Messwertansage des Landeshochwasserzentrums unter (0351) 892 82 60, die Messwertansage des Elbepegels unter (0351) 194 29 bzw. (03521) 194 29.

Aktuelle Wasserstände können Sie auch über den MDR-Videotext ab Seite 530 abfragen.

Die Gemeindeverwaltung Diera-Zehren erreichen Sie auch am Wochenende 01./02.04.2006 unter (035267) 55 630.

31.03.2006

 
Die Elbefähren sind außer Betrieb

Die Fährstellen Niederlommatzsch - Diesbar-Seußlitz sowie Kleinzadel - Niedermuschütz bleiben aufgrund des Hochwassers der Elbe bis auf unbestimmte Zeit geschlossen.

31.03.2006
 
Personenfähre Kleinzadel - Niedermuschütz


Ab 01. April 2006 wird die Überfahrt über die Elbe mit der Fähre zwischen Kleinzadel und Niedermuschütz wieder möglich sein. Zum Einsatz kommen wird vorerst jedoch nur die Personenfähre "Arno II". Der Einsatz der Gierseilwagenfähre ist noch unbestimmt und hängt vom Wasserstand der Elbe ab.

20.03.2006

 
Bekanntmachung vorläufiges Ergebnis der Bürgermeisterwahl vom 05.03.2006


Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung am 05.03.2006 das Ergebnis der Bürgermeisterwahl der Gemeinde Diera-Zehren vom 05.03.2006 ermittelt.
Die Wahlbeteiligung lag bei 61,08 Prozent. Von den insgesamt 1916 abgegebenen gültigen Stimmen erhielt:

der Kandidat Friedmar Haufe 1415 Stimmen,
der Kandidat Pierre Brandes 501 Stimmen.

Somit wurde der Kandidat Friedmar Haufe als Bürgermeister der Gemeinde Diera-Zehren gewählt.

05.03.2006

 
Personenfähre in Niederlommatzsch wieder im Einsatz

Die aufgrund des starken Eisganges auf der Elbe außer Betrieb genommene, zwischen Niederlommatzsch und Diesbar-Seußlitz verkehrende, Personenfähre ist seit 20.02.2006 wieder im Einsatz. Während der Ausserbetriebnahme lag die Fähre geschützt vor Beschädigungen durch die Eisschollen im Hafen in Riesa. Der Betreiber der Fährstelle nutzte diese Zeit, um die Anleger der Fähre neu zu konservieren. Die Fährstelle ist somit gerüstet für die bevorstehende Saison. 
Das Ende der Winterpause der Gierseilwagenfähre zwischen Kleinzadel und Niedermuschütz ist abhängig vom Wasserstand der Elbe und kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bestimmt werden. Allgemein gelten ab 01. März 2006 für beide Fährstellen wieder die Sommerfährzeiten.

Fährzeiten

21.02.2006
 
Interessierte für "1-€-Jobs" gesucht

In der Gemeinde Diera-Zehren sind im Jahr 2006 für sogenannte "1-€-Jobs" 40 Beschäftigungsmöglichkeiten vorgesehen. Eingesetzt werden die Beschäftigten für gemeinnützige Arbeiten in der Gemeindeverwaltung, deren nachgeordneten Einrichtungen sowie in ortsansässigen Vereinen. Voraussetzung für die Zuweisung ist ein bewilligter ALG II-Bescheid durch das Amt für Arbeit und Soziales Meißen. Bis Ende August 2006 sind in der Gemeinde bereits 22 "1-€-Jobs" personell besetzt. Für den Zeitraum Juli bis Dezember 2006 sind noch 18 Stellen offen. Interessierte ALG II-Empfänger aus der Gemeinde Diera-Zehren, die im letzten halben Jahr noch nicht in einem "1-€-Job" tätig waren, können sich dafür in der Gemeindeverwaltung in Nieschütz im Hauptamt bzw. im Amt für Arbeit und Soziales in Meißen beim jeweiligen Fallmanager bewerben.

21.02.2006
 
Endlich schulfrei - endlich Ferien!


Für die Kinder der Grundschule Zadel haben heute die Winterferien begonnen. Die Kinder die diese Zeit gemeinsam im Hort verbringen, können an einem abwechslungreichen Ferienprogramm teilnehmen. Das Erzieherteam hat sich dazu für jeden Tag etwas ausgedacht: In der ersten Woche ist u.a. ein Ausflug in das Wellenspiel Meißen geplant. Kreativität ist gefragt beim Basteln im Verein Hafenstraße e.V. und sportlich geht es beim Rodeln in Diera zu. Die zweite Woche sieht einen Kinobesuch in Meißen vor. In Vorbereitung auf das Faschingsfest werden Masken gebastelt und der Hort für die Faschingsfeier geschmückt. Nicht zu kurz kommen werden allerlei Spiele, Sport und Spaß. Viel zu schnell wird die Zeit vergehen, bis es für alle Kinder am 27.02.2006 wieder heisst: lernen, lernen, lernen!

13.02.2006

 
Öffentliche Bekanntmachung Bürgermeisterwahl

Der Gemeindewahlausschuss prüfte am 09.02.2006 die, für die Wahl des Bürgermeisters am 05.03.2006, bis zum 06.02.2006 eingereichten Wahlvorschläge in öffentlicher Sitzung. Zwei Wahlvorschläge wurden eingereicht und vom Gemeindewahlausschuss für die Wahl zugelassen. Zur Wahl stellen sich: Friedmar Haufe, amtierender Bürgermeister der Gemeinde Diera-Zehren, wohnhaft in Kleinzadel und Pierre Brandes, Kandidat der Liste unabhängiger Bürger, wohnhaft in Schieritz.

Für Briefwähler besteht die Möglichkeit die Wahlunterlagen auch Online zu beantragen. Den Link dazu finden Sie unter der Rubrik "Bürgerservice". 

10.02.2006
 
Sonderpreise für die Ortschroniken bis 31.01.2006


Die anlässlich der "1000-Jahr-Feier" von Zehren und der "800-Jahr-Feier" von Diera erstellten Chroniken sind noch bis 31.01.2006 zu Sonderpreisen erhältlich. Das Buch "1000-Jahre-Zehren" kann für 15,00 €/Stück (sonst 20,00 €/Stück) und das Buch "Dorfgeschichte Diera" kann für nur 20,00 €/Stück (sonst 25,00 €/Stück) käuflich erworben werden.
Der Kauf ist zu den jeweiligen Öffnungszeiten an folgenden Orten möglich: Gemeindeverwaltung Diera-Zehren in Nieschütz und in der Außenstelle in Zehren, Fa. Haustechnik Werner in Nieschütz, in der Post-Quelle-Agentur in Zehren und im Büro Ideal in Meißen.
Weitere Informationen zu den Büchern können Sie auf dieser Seite unter den Rubriken "Verkauf Chronik Diera" und "Verkauf Chronik Zehren" lesen.

10.01.2006